Der größte Lump im ganzen Land…

Das berühmte Zitat von Hoffmann von Fallersleben: „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!“ hat an Aktualität nichts verloren. Das Coronavirus rafft nicht nur Menschenleben dahin sondern bringt noch eine andere, mindestens genauso gefährliche Seuche zum Vorschein, denn es erweckt wegen Langeweile und Frustration in einigen charakterlosen Zeitgenossen die niedrigsten Instinkte und gibt ihnen willkommene Gelegenheit, ihnen freien Lauf zu lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Christentum, Kirche und Orgel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Bibel des Antichristen

Wer die Geschichte auslöscht, hat keine Zukunft mehr. In Dänemark wurde eine neue Bibelausgabe gefertigt, aus der der Name „Israel“ getilgt ist, Ersatztheologie vom Feinsten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Christentum, Israel, Israel, Judentum, Judentum | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Mysterien des Karfreitags, Teil 3

„Und es war schon um die sechste Stunde; und es kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde, weil die Sonne aufhörte zu scheinen; der Vorhang des Tempels aber riss mitten entzwei. Und Jesus rief mit lauter Stimme und sprach: Vater, in deine Hände übergebe ich meinen Geist! Und als er dies gesagt hatte, verschied er. “ (Lk 23,44 ff)
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Christentum, Israel, Israel, Judentum, Judentum | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Mysterien des Karfreitags, Teil 2

Der Zeitpunkt des Karfreitags für die Hinrichtung Jesu ist kein Zufall. Um das zu begreifen, muss man einige Bibelstellen genauer lesen und sie auch mit den Prophetien des ersten Testaments in Verbindung setzen. Der Kreuzigungszeitpunkt steht im engen zeitlichen und inhaltlichen Zusammenhang mit dem jüdischen Pessachfest. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Christentum, Judentum | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Die Mysterien des Karfreitags, Teil 1

Die Christen vergegenwärtigen sich an Karfreitag, dem Todestag Jesu, seine Leidensgeschichte, aber was steckt dahinter, was man bei oberflächlicher Betrachtung dieses historischen Ereignisses NICHT erfasst?

Die Religionsführer fassten den Beschluss, Jesus zu töten. Da sie es unter der römischen Besatzung nicht selbst tun durften, mussten sie die Römer dazu bringen, es stellvertretend für sie zu vollziehen. Joh 11,53: „Von jenem Tag an ratschlagten sie nun, um ihn zu töten.“ Später, als Pilatus beim Prozess gegen Jesus unwillig war, ihn zum Tode zu verurteilen, riefen die Religiösen: „Wir haben ein Gesetz, und nach diesem Gesetz muss er sterben, weil er sich zu Gottes Sohn gemacht hat“. (Joh 19, 7)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Christentum, Judentum | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Der erste Palmsonntag im Jahre 30

Das Volk jubelte ihm zu: „Hosanna dem Sohne Davids!“ was nach jüdischem Verständnis nichts anderes war als ein Messiasbekenntnis. Alles, was die Propheten verkündet hatten, war eingetreten. Es spielte sich ab im Jahre 30 unserer Zeitrechnung, 40 Jahre vor der Zerstörung des Tempels in Jerusalem als Strafe für die Sünde wider den Heiligen Geist, die Ablehnung des Messias durch den Sanhedrin (40 Jahre/Tage, biblisch immer Zahl der Läuterung). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Christentum, Judentum | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Meine Gedanken zu Corona und den Folgen

Wenn man heute den Blätterwald  zum Topthema Corona querliest, merkt man, dass auch die Demokratie, die für mich immer  noch das geringste Übel unter den Staatsformen ist, ihre Grenzen hat. Teilweise hochpolemische Überschriften als Kommentar zu den verschärften Maßnahmen, als wollten uns die Regierungen nur ärgen. Ich denke: Die persönliche Freiheit des einen endet genau dort, wo die Rechte des anderen beschnitten werden. Das hat so mancher Zeitgenosse noch nicht recht inkarniert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Deutsche Politik | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Der Gläubige und das Coronavirus

Seit Wochen beherrscht die derzeitige Coronaepidemie die Schlagzeilen der Nachrichten, immer neue Meldungen von Fallzahlen und Todesfällen versetzen viele Menschen in Panik und verbreiten Endzeitstimmung. Was kann man tun, wie kann man sich schützen? Diese Fragen begegnen einem täglich zigfach. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Christentum, Israel, Judentum, Judentum | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Und wieder ein großer Wassersegen für Israel

Nun komme ich gerade von einem Kurztripp in den Golan zurück. Ich wollte auch dieses Jahr wieder die enormen Wassermengen sehen, die den Kinneret inzwischen schon so gefüllt haben, dass er bei einem weiteren Meter Wasserpegel überlaufen würde, öffnete man die Schleuse zum Jordan nicht vollständig. Es wird sicher in diesem Frühjahr noch passieren, denn auch die Schneeschmelze vom Hermon ist in vollem Gange und noch garnicht mitgerechnet. Die großen Wasserreservoirs, die über den gesamten Golan verteilt sind, laufen ebenfalls zur Freude der vielen Wasservögel über in Richtung See. Hier ein paar Eindrücke in Bildern: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Israel, Israel, Judentum | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Echte Nazis in der deutschen Parteienlandschaft

Es wäre schon schön, wenn die politisch Obersuperkorrekten einmal in den Geschichtsbüchern oder einfach bei Wikipedia nachsehen würden, auf welche echten Nazis sich die jetzt ach so politisch korrekten großmäuligen Parteien der BRD gestützt haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Deutsche Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar