VIDEO: Israel, Golan: Vulkanismus und Windpark Bashanit I

Der gesamte Golan ist durch Vulkanismus entstanden. Vor allem in seiner östlichen Landschaft zieht sich eine regelrechte Vulkankette von Norden nach Süden. Die Kegel sind noch heute deutlich sichtbar. Einige dieser Vulkane haben Nebenkrater und gemeinsame Magmakammern, so z. B. der Avital und der Bental. Im Avital-Vulkanpark, der sich in einem Krater befindet, kann man direkt vor Ort die Schichtungen aus Asche und Lavagesteinen samt ihren Einschlüssen sehen, dazu sind hilfreiche Erklärungen angebracht.

Das gesamte Gebirge ist übersät mit großen und kleinen Lavabomben unterschiedlichster Arten von Lava und zeugt von einer geologisch sehr aktiven Vergangenheit. Der Golan befindet sich am Rande zweier Kontinentalplatten (Arabische und Afrikanische Platte), daher wurde er auch in der Vergangenheit immer wieder von schweren Erdbeben erschüttert. Das westlich liegende Jordantal ist die Nahtstelle beider Platten und der Beginn des Goßen afrikanischen Grabenbruchs (Rift Valley in Afrika), der sich weit in den afrikanischen Kontinent hinein erstreckt.

Auch ist in einigen Gebieten des Golan das Phänomen des Paleomagnetismus zu beobachten. Dort richtet sich die Kompassnadel nicht zum heutigen Nordpol aus sondern  nach im vulkanischen Gestein „eingefrorenen“ alten Erdmagnetfeldlinien. Sie überlagern das aktuelle Erdmagnetfeld und bieten damit Einblicke in die Erdgeschichte mit Polverschiebungen und Polsprüngen. Magnetisierte Eisenpartikel, die im Gestein eingeschlosen sind, sind für dieses Phänomen verantwortlich.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Israel, Israel, Judentum abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s