Die Gabe der Unterscheidung der Geister

Die meisten Regierungsparteien regen sich über eine Äußerung des US-amerikanischen Botschafters Grenell auf, er wolle unbedingt Konservative in ganz Europa stärken, sogar der Begriff Ausweisung wurde in den Mund genommen (Wagenknecht). Wenn er linke Kräfte stärken wollte, hätte sich vermutlich nur die AfD aufgeregt.

Man unterstellt ihm die Einmischung in innerstaatliche Angelegenheiten. Ich sage: Na und? Was bilden dieselben deutschen Politiker sich ein, sich in die Angelegenheiten der halben Welt einzumischen, wobei ich hier besonders gern auf den dauereregierten Zeigefinger Richtung Israels Innenpolitik verweise. Einmischung in anderer Länder Angelegenheiten war schon immer eine Lieblingsbeschäftigung deutscher Politik, Großmachtswahn, da sollte man mal schön den Ball flach halten.

Der politisch abgestrafte Martin Schulz taucht doch tatsächlich aus der Versenkung auf spricht von einem „ungeheuerlichen Vorgang“. Er vergleicht das Benehmen des US-Botschafters mit dem eines „rechtsextremen Kolonialoffizier“s und das ausgerechnet er, der den antisemitischen Nazisprüchen von Machmud Abbas in Brüssel Standing Ovations zollte und sie als „sehr inspirierende Rede“ empfand – ganz mein Humor.

Warum eigentlich bestellt niemand den iranischen Botschafter ein und/oder fordert dessen sofortige Ausweisung, dessen Land immer wieder, zuletzt gerade gestern, mit der Auslöschung Israels drohte, wo doch das Existenzrecht und die Sicherheit Israels laut Merkel deutsche Staatsräson sei. Alles nur hohle leere Phrasendrescherei. Irgendetwas passt hier nicht zusammen. O.k., Iran ist nicht Trump, insofern also harmloser, denn die Hassfigur, auf die die Europäer sich eingeschossen haben, sitzt nicht in Teheran sondern in Washington. Vermutlich deswegen, weil in Washington täglich Homosexuelle an Baukräne gehängt, Ehebrecherinnen gesteinigt und Apostaten gehenkt werden – ach nein, jetzt habe ich wieder etwas verwechselt. Ist aber auch echt nicht einfach mit der Unterscheidung der Geister. Nunja, da darf man eben nicht so streng sein, schließlich hat Teheran keine Strafzölle verhängt und will fette Geschäfte mit den Christen machen. Die verkaufen ja für ein paar Euro ihre eigene Mutter – zumindest kann man diesen Eindruck haben wenn man zuschaut, wie der Westen für 30 Silberlinge seine Werte verrät. Dass Teheran ein bisschen an DER Bombe und an anderen Bomben sowieso bastelt macht nix, wozu hat man die Nato? Immerhin besitzt Deutschland gerade noch 4 kampffähige Militärjets, damit lässt die Welt sich ganz sicher retten.

Man hat in diesem Lande Maß und Ziel verloren, anders ist das alles für micht nicht erklärbar.

Deutsche Politik könnte so amüsant und unterhaltsam sein, wenn man sich seiner Staatsbürgerschaft wegen dieser Politdarsteller nicht langsam schämen müsste.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Israel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s