Arabische Liga vers. Israel oder: Goliath gegen David

Immer wieder mißbraucht die Arabische Liga, bestehend aus 21 Staaten (+Palästinensische Autonomiebehörde), vor allem im Bereich der UN-Organisationen ihre Macht  gegen Israel. Viele EU-Staaten lehnen sich untätig zurück und lassen sie gewähren, stimmen ihren Einbringungen sogar noch zu, um sich anschließend bereitwillig am Nasenring durch die Manege führen zu lassen.

Wen verwundern die permanenten Interventionen gegen Israel, wenn man weiß, was eines der erklärten Hauptziele dieses übermächtigen arabischen Zusammenschlusses ist:

Als Hauptziel des Staatenbundes gilt die Förderung der Beziehungen der Mitglieder auf politischem, kulturellem, sozialem und wirtschaftlichem Gebiet (Finanz-, Transport- und Gesundheitswesen sowie Kultur und Medien). Ebenso soll die Unabhängigkeit und Souveränität der Mitgliedstaaten und der arabischen Außeninteressen gewahrt werden. Streitfälle der Mitglieder untereinander sollen verhütet und geschlichtet werden. Außerdem soll die Anerkennung der Palästinensischen Autonomiegebiete als unabhängiger Staat Palästina erreicht werden.
(
Wikipedia)

Israel wird von der Arabischen Liga ausdrücklich nicht als Staat anerkannt.

Ganz gleich, ob es, wie im jüngsten Fall,  um Angelegenheiten der WHO, der UN-Menschenrechtsorganisation oder der UN-Flüchtlingsorganisationen geht; die Arabische Liga lässt keine Gelegenheit aus, Israel als den größten Verbrecher der Welt darzustellen, und diese Welt zieht bereitwillig mit, als ob sie die tatsächlichen Fakten nicht kenne.  Und als ob sie vergessen hätte, dass eben diese  Arabische Liga der weltgrößte Förderer und Finanzier von Terrororganisationen ist. Zu erklären ist dieser ganze Irrsinn nur mit wirtschatlichen und politischen Interessen, Machtspielen und dergleichen. Mit Gerechtigkeit und Recht hat das nichts zu tun. Auch die Tatsache, dass es mit dem UNRWA neben dem weltweiten „normalen“ UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR eine eigene Flüchtlingsorganisation nur für palästinensische Araber gibt, deren Flüchtlingsstatus hingegen allen anderen Flüchtlingen vererbbar ist, spricht Bände. (Die UNRWA definiert einen Großteil der palästinensischen Araber als Flüchtlinge, weil der Flüchtlingsstatus in väterlicher Linie vererbt wird, heute etwa 3,7 Millionen der insgesamt über 9,0 Millionen palästinensichen Araber weltweit. Zur Erinnerung: Ganz Israel hat nur gut 8 Millionen Einwohner.)

Hier eine Grafik, die die flächenmäßige Ausdehnung der Arabischen Liga im Verhältnis zum Staat Israel darstellt, dunkel dargestellt:

Arabische Liga im Verhältnis zu Israel

Arabische Liga im Verhältnis zu Israel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mitgliedsstaaten:
Ägypten, Algerien, Bahrain, Dschibuti, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Komoren, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Syrien, Tunesien, Vereinige Arabische Emirate, Palästinensische Autonomiegebiete

In jedem einzelnen dieser Länder werden unter schariakonformer Rechtssprechung/ Militärregierung/Diktatur/Autokratie usw. nachweisbar mehr Menschenrechtsverstöße begangen als in sämtlichen westlichen Demokratien einschließlich Israel zusammen, aber was interessieren die UN die Menschenrechte, wenn es um das goldene Kalb der Wirtschaft und damit um Macht geht?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Israel, Israel, Judentum abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Arabische Liga vers. Israel oder: Goliath gegen David

  1. Horst Klutzny schreibt:

    Ich bin am meisten über die deutsche Regierung enttäuscht und ich vermeide es bewusst von meiner Regierung zu sprechen. Davon entfernt sich die Merkel-Administration mit ihrer willfährigen Obama-Gefolgschaft immer mehr.

  2. Cayceportal schreibt:

    Gerne auf FB geteilt.

  3. paulamary schreibt:

    Ich bin gespannt auf die Antwort unseres Schreibens, das an die Bundesregierung dahingehend ging. Ich ermutige andere, anzufragen und ihr Befremden bei der Regierung zu äußern +………..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s