Karl Lagerfeld sagte die Wahrheit

Was den linken Gutmenschen nicht gefällt, hat der Modedesigner Karl Lagerfeld kurz und prägnant auf den Punkt gebracht, es ging um Merkels Flüchtlingspolitik: „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen.“

Dass nach solch einem Satz die Dauerempörten aufschreien war klar, und die ohenehin krankhaft linke Künstlerszene hat ihren neuen Skandal.
Hier die Zusammenhänge in der (ebenfalls linken) Süddeutschen >>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Israel, Judentum, Judentum abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Karl Lagerfeld sagte die Wahrheit

  1. faehrtensuche schreibt:

    Ist es nicht „bezeichnend“, dass sich gleich unter dem über KL in der SZ „kreierten“ Artikel ein Hinweis auf einen weiteren Artikel über KL befindet, der ihn gleich in ein Zwielicht bringt oder bringen soll? …
    Motto: Was kann „aus der Ecke“ schon Gutes kommen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s