VIDEO: Golan, Nationalpark Kursi, das „Schweinewunder“ Jesu

Der Ort Kursi (arab. Thron, Sessel, s. Form der Klippe), in biblischer Zeit Gerasa oder Gergessa, spielt in der christlichen Überlieferung eine bedeutende Rolle beim Heilswirken Jesu. Hier soll er das sog. Schweinewunder vollzogen haben. Er hat ein oder zwei Männer von Dämonen („Legion“) befreit und diese in eine Schweineherde fahren lassen, die sich daraufhin über eine Klippe gestürzt hat. (Mk 5:1-20, Mt 8:28–34, Lk 8:26-39). Dieses Wunder wird seit Alters her hier verortet. Schon früh wurde dieser Ort zu einer Pilgerstätte. Man baute ein Kloster mit einer prachtvollen Kirche im byzantinischen Stil nördlich unterhalb der Klippe und am Ort der Austreibung auf der Klippe eine Kapelle. Im Laufe der Jahrhunderte haben die Gebäude gelitten, nicht zuletzt durch Erdbeben und die Zerstörung der bildlichen Darstellungen in den Mosaiken durch die Moslems. Die Reste dieser Gebäude sind heute im gleichnamigen Nationalpark (Kursi) zu besichtigen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Christentum, Israel, Israel, Judentum, Judentum abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu VIDEO: Golan, Nationalpark Kursi, das „Schweinewunder“ Jesu

  1. Tanya Andrea schreibt:

    Liebe Henny Jahn,

    ich danke Dir für diesen sehr schönen, ruhigen Beitrag. Noch niemals in meinem Leben war ich in dem Land, in dem Du diese Aufnahmen gemacht hast. Jetzt weiss ich, wohin meine nächste – etwas längere -Reise geht und wo ich wandern werde. Am liebsten an der Seite des einen, besonderen Menschen, den Gott hoffentlich noch einmal zu mir führt. Er war für mich im letzten Dezember der, der ein Wunder an mir vollbrachte, so wie Jesus so viele Jahre zuvor iin der in Deinem Beitrag gezeigten Bucht. Vielleicht ahnt er es. Gott weiss es.

    Danke,
    Tanya

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s