Torah

Zur Abwechslung beim Thema Israel möchte ich euch heute mal was Schönes zeigen. Ich besitze ein altes Buch aus 1882, eine Torah, in der die fünf Bücher Mose im strengen masoretischen Text (von hebr. מסורה masora: „Überlieferung“) einerseits in Hebräisch und parallel dazu in Deutsch als Gegenüberstellung abgedruckt sind. Dabei sind zahlreiche ethnographische, historische und wissenschaftliche Anmerkungen. Alles ist geschmückt mit wunderschönen Abbildungen. Da im Hebräischen von rechts nach links und bei Büchern von hinten nach vorn gelesen wird, befindet sich der Buchrücken – anders als sonst gewohnt – auf der rechten Seite.

DSCF1626

DSCF1630

DSCF1633

DSCF1639

DSCF1637

Torah

DSCF1635

DSCF1634

DSCF1632

DSCF1631

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Israel, Judentum abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s