CO²-Anlage im Aquarium

dscf1368Ich habe mal wieder mit meiner neuen Videokamera rumgespielt und ein kleines Fischfilmchen für Youtube gedreht, diesmal gehts um CO², das so verteufelte Klimagas. Ohne CO² gäbe es kein Leben. CO² ist ein lebenswichtiges Atemgas für alle grünen Pflanzen bei Licht, da sie damit ihre Photosynthese bewerkstelligen. Sie atmen dabei Sauerstoff aus, der wiederum den Fischen zugute kommt. So eine Anlage ist für prächtiges Pflanzenwachstum in einem Aquarium dieser Größe unerlässlich. Beim Einstellen der Blasenzahl im Reaktor unbedingt auf den dKH-Wert und den PH-Wert achten (zunächst alle 3 Stunden messen) und eine Nachtabschaltung einbauen, da sich nachts die Photosynthese umkehrt. Die Nachtabschaltung sinnvollerweise mit der Zeitschaltuhr der Beleuchtung koppeln, so wird ein nächtlicher Säuresturz vermieden. Der Reaktor (hier innenliegend) sollte eine möglichst lange Berührungszeit mit dem Wasser ermöglichen (zu groß geht nicht, dieser hier ist 50 cm hoch und lässt die Blasen auf einer Spiralbahn laufen) damit sich das CO² vollständig auflöst und nicht nutzlos entgast. Sollte etwas entgasen, so ist dies ungefährlich, aber es kostet unnötig Geld. Bitte Vorsicht bei der Installation einer solchen Anlage, die Drücke sind sehr hoch, gegebenenfalls einen Fachmann ranlassen!

Dieser Beitrag wurde unter Tiere abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s